Spieltag - News

03.11.19

VfB Erda U19 BSG Lahn-Dill U19 1:5 Bericht sadsmile 20
VfB Erda III BSG Langgöns/Rechtenbach 4:4 Bericht sadsmile 20
VfB Erda U19 RV Hoch-Weisel 3:3 Bericht wondering 20
VfB Erda II VfL Marburg II 3:5 Bericht sadsmile 20

 11.11.19

VfB Erda U15 BV Gießen Hoppers U15 2:4 Bericht sadsmile 20
VfB Erda BSG Racketeers 4:4 Bericht wondering 20
VfB Erda BSG Lahn-Dill II 6:2 Bericht smile 20

Spieltag - Ankündigung

17.11.2019 10:30
in Schröck
U19 SG Stadtalledorf/Schröck - VfB Erda
17.11.2019 14:00
in Erda
U15 VfB Erda - TV Dillenburg
17.11.2019 14:00 
In Erda
BLA VfB Erda II - BLZ Mittelhessen V
17.11.2019 16:00
in Erda
BLB VfB Erda III - TV Dillenburg
17.11.2019 16:00
in Erda
BOL VfB Erda - BSG Lahn-Dill III

 

Vereinsmeisterschaften 2016

Am ersten Juli Wochenende fanden die Vereinsmeisterschaften der Badminton-Abteilung statt.

vm16 hp

Bereits am Freitag im Training ermittelten die Jungen der Altersklasse U15 ihre Meister im Einzel und Doppel. Zweimal triumphierte Jan Bertges (Erda). Im Doppel gelang ihm dies an der Seiter von Ben Barfuß (Großaltenstädten). Vizemeister im Einzel wurde Torben Andreeßen (Großaltenstädten) vor Paul Bremond (Erda).

Weiterlesen

Sandy Kollender auf dem Treppchen

Am vergangenen Wochenende fand die vierte und somit letzte Hessenrangliste statt. Die Spieler aus Hessen trafen sich in Vellmar (bei Kassel) um dort um Ranglistenpunkte zu kämpfen.

Besonders gut gelang dies Sandy Kollender im Mädchendoppel U13 mit ihrer Partnerin Nina Schäfer (BV Gießen Hoppers). Beide dominierten die Konkurrenz und sicherten sich somit erneut den ersten Platz. Die erste Hessenrangliste hatte sie nämlich auch gewonnen und belegen nun in der Abschlussrangliste den ersten Platz, der für die Qualifikation zur Südwestdeutschenrangliste erforderlich ist.


Sandy spielte auch Einzel und belegte dort den fünften Platz. Neben Sandy hatte sich auch Nele Moser für die Hessenrangliste im Mixed U15 qualifiziert. Sie belegte zusammen mit Hamza Tamir (BLZ Mittelhessen) den 13. Platz.

wittich 210616

Nele Moser gewinnt Mixed U15

Am zweiten Maiwochenende trafen sich die Jugendlichen des Badminton Bezirks Wetzlar in Werdorf um ihr viertes Ranglistenturnier zu bestreiten.

Der VfB Erda konnte diesmal nur mit 8 Jugendlichen an den Start gehen.

U13: Hier gelang Sandy Kollender erneut der Sprung aufs Podium. Im Einzel wurde sie 3. und im Mixed erspielte sie sich einen zweiten Platz mit ihrem Partner Colin Sachs (TUS Driedorf).

U15: Hier waren Torben Andreeßen, Nele Moser und Jan Bertges aktiv. Jan belegte im Einzel den 4. und Torben den 7. Platz. Nele konnte sich erstmals in dieser Saison im Einzel den dritten Platz erspielen. Im Mixed lief es für Nele und Jan jeweils noch besser. Sie trafen im Finale, mit ihren jeweiligen Partnern, aufeinander. Jan und Kim Redhardt (TV Ehringshausen) wehrten sich tapfer, konnten den Sieg von Nele und Hamza Tamir (BLZ Mittelhessen) aber nicht verhindern.

U17: Diesmal waren nur die jüngeren Damen aktiv. Im Einzel belegte Johanna Schäfer den 7. Platz vor Muriel Valentin (8.), Hannah Moser (9.) und Viktoria Schäfer (9.). Im Mixed verpasste Johanna knapp den Sprung aufs Podium und wurde vierte mit ihrem Partner Heiko Schneider (BLZ Mittelhessen). Auf dem 5. Platz landeten Hannah Moser/Oaskar Nurbarsch (BV Gießen Hoppers)

Dreimal grüßte man von ganz Oben

Im Mädchendoppel U15, Damendoppel U17 und Damendoppel O19 haben Spielerinnen des VfB Erda am vergangen Wochenende den ersten Platz erreicht.

Im Mädchendoppel U15 stand Sandy Kollender zusammen mit Nina Schäfer (BV Gießen Hoppers) ganz oben auf dem Treppchen, im Damendoppel U17 war Anna-Lena Rupp mit Josephine Stehr (TuS Driedorf) erfolgreich und im Damendoppel O19 konnten sich Jennifer Jüngst und Ann-Kathrin Bernhardt über Gold freuen.

Weiterlesen

VfB Erda 2 verspielt Meisterschaft

BLZ Mittelhessen 5 - VfB Erda 2     5 – 3

Im Spiel Erster gegen Zweiten hat der VfB Erda 2 leider das Nachsehen und verliert somit den Kampf um die Meisterschaft.

Punkte für Gast durch: Larissa Schmidt/Ann-Kathrin Bernhardt, Bernhardt, Luca Schneider

BLZ Mittelhessen 6 - VfB Erda 4     6 – 2

Gegen eine von oben verstärkte Mannschaft des BLZ verlor der VfB Erda 4 am Ende unglücklich. Sowohl das erste Herrendoppel und Mixed wurden erst im dritten Satz verloren.

Punkte für Gast durch: Sina Kahl/Elisa Schneider, Kahl

BV Hungen 2 - VfB Erda 3               4 – 4

Der Kampf um die Meisterschaft wird erst am letzten Spieltag entschieden. Leider wurde die Ausgangslage durch das Unentschieden gegen Hungen für den VfB Erda 3 nicht einfacher. Ein 7-1 Sieg am letzten Spieltag muss nun her.

Punkte für Gast: Nina Inderthal/Cynthia Rühl, Laurin Ruppert/Jan Bergmann, Chris Brück, Rühl

BLZ Mittelhessen M4 - VfB Erda M3           6 – 0

VfB Erda M2 - RV Hoch-Weisel M1            6 – 0

Punkte für Heim durch: Lorena Brück/Anna-Lena Rupp, Johanna Schäfer/Jan Bertges, Brück, Rupp, Schäfer, Bertges

Sandy Kollender gewinnt Mädchendoppel U13

Während der eine oder andere mit dem Bollerwagen unterwegs war am letzten Wochenende, flogen in Raunheim die Federbälle anlässlich der ersten Hessenrangliste durch die Halle. Gespielt wurde Einzel und Doppel. Mit sechs Spielern stellte der VfB Erda nach dem BLZ die meisten Spieler des Bezirks Wetzlar.


U19: Luca Schneider verlor leider zweimal knapp und belegte somit am Ende den 19. Platz

U17: Hier waren die Zwillinge Frank und Anna-Lena Rupp am Start. Anna-Lena erspielte sich den 23. Platz während Frank Rupp sehr stark aufspielte und sich mit dem 11. Platz belohnte.

U15: Durch Nele Moser und Jan Bertges war der VfB Erda in der Altersklasse U15 vertreten. Nele erspielte sich den 17. und Jan den 21. Platz

U13: Am erfolgreichstes war der VfB Erda in der jüngsten Altersklasse. Sandy Kollender konnte sich am Samstag im Einzel bereits den 6. Platz erspielen: Am Sonntag trat Sandy mit ihrer Partnerin, Nina Schäfer (BV Gießen Hoppers), im Mädchendoppel an. Dort eilten sie von Sieg zu Sieg und trafen im Finale auf Lucia Nguyen und Elisa Scheele (BV Darmstadt/TV Bensheim). Es entwickelte sich ein spannendes Spiel welches erste im dritten Satz entschieden wurde. Diesen konnte Sandy und Nina mit 21-14 für sich entscheiden und sicherten sich somit den ersten Platz!

 

 

w01wo2

VfB Erda erspielt sich den dritten Platz beim Final Four

Bei erstmalig ausgetragenen Bezirkspokal konnte sich die erste Mannschaft direkt für das Final Four qualifizieren. Das Los war an diesem Tage nicht auf der Seite des VfB und so erwischte man wir direkt im Halbfinale die Mannschaft der BV Gießen Hoppers. Nach fast drei Stunden stand es dann leider 3:5. Im Spiel um den dritten Platz trafen man auf die vierte Mannschaft des BLZ Mittelhessen.

Die Begegnung wurde zu einer relativ klaren Angelegenheit für den VfB und so stand es nach ca. 90 Minuten bereits 5:0 und der dritte Platz war erspielt.

Zum Sieger kürte sich die Mannschaft des BV Gießen Hoppers mit einem 5:3 Sieg über den BV Hungen. 

 

2. klettert vorläufig auf den ersten Platz

BV Hoppers Gießen 2 – VfB Erda 2               2 – 6

Erneut konnte die zweite Mannschaft nicht in Stammbesetzung antreten und musste daher auf drei Herren der dritten Mannschaft zurückgreifen. Durch den Sieg klettert die Zweite wieder auf den ersten Tabellenplatz.

Punkte für Gast durch: Larissa Schmidt/Ann-Kathrin Bernhardt, Jan Bergmann/Laurin Ruppert, Luca Schneider/Manuel Hoffmann, Hoffmann/Schmidt, Bernhardt, Julian Kollmann

TV Weilburg 1 – VfB Erda 3                            2 – 6

In einem sehr knappen Spiel gegen einen starken Gastgeber aus Weilburg fiel der Sieg am Ende deutlicher aus, als der Spielverlauf war. So wurden sechs der acht Begegnung erst im dritten Satz entschieden, von denen 4 an den VfB gingen.

Punkte für Gast durch: Julian Kollmann/Chris Brück, Cynthia Rühl/Nina Inderthal, Jan Bergmann/Inderthal, Rühl, Brück, Laurin Ruppert.

RV Hoch-Weisel – VfB Erda 4                         0 – 8

Für die vierte Mannschaft gab es in Hoch-Weisel nichts zu holen. Lediglich das Damendoppel Sina Kahl/Elisa Schneider konnten einen Satz gewinnen. 

SG Langgöns/Rechtenbach M1 – VfB Erda M1           5 – 1

Gegen den Nachwuchs des Hessenligisten hatte man leider keine Chance und verlor mit 1-5. Lediglich Frank Rupp konnte im ersten Einzel den Ehrenpunkt erspielen.

VfB Erda M2 – BV Hungen M1                       5 – 1

Die M2 ließ den Gästen aus Hungen keine Chance und gewann verdient mit 5-1

Punkte für Heim durch: Luca Schneider/Lorena Brück, Christopher Schäck/Jan Bertges, Schneider, Schäck, Bertges

Weitere Beiträge ...

Keine Veranstaltungen gefunden