Spieltag - News

03.11.19

VfB Erda U19 BSG Lahn-Dill U19 1:5 Bericht sadsmile 20
VfB Erda III BSG Langgöns/Rechtenbach 4:4 Bericht sadsmile 20
VfB Erda U19 RV Hoch-Weisel 3:3 Bericht wondering 20
VfB Erda II VfL Marburg II 3:5 Bericht sadsmile 20

 11.11.19

VfB Erda U15 BV Gießen Hoppers U15 2:4 Bericht sadsmile 20
VfB Erda BSG Racketeers 4:4 Bericht wondering 20
VfB Erda BSG Lahn-Dill II 6:2 Bericht smile 20

Spieltag - Ankündigung

17.11.2019 10:30
in Schröck
U19 SG Stadtalledorf/Schröck - VfB Erda
17.11.2019 14:00
in Erda
U15 VfB Erda - TV Dillenburg
17.11.2019 14:00 
In Erda
BLA VfB Erda II - BLZ Mittelhessen V
17.11.2019 16:00
in Erda
BLB VfB Erda III - TV Dillenburg
17.11.2019 16:00
in Erda
BOL VfB Erda - BSG Lahn-Dill III

 

VfB erhält Zuwendung der Sparkasse Wetzlar

Am 28. Januar verteilte die Sparkasse Wetzlar für Gute Zwecke insgesamt 4000 Euro an 23 Vereine aus der Region.

Carmen Thorn, Regionaldirektorin der Sparkasse Wetzlar, eröffnete den Abend mit einer kurzen Rede über die Wichtigkeit von ehrenamtliche Engagement. Im Anschluss übergab Corinna Merz, stellvertretende Leiterin Beratungscenter Erda, einen Umschlag mit der Zuwendung der Sparkasse an Cynthia Rühl und Stefan Weigand. Zum Abschluss der Spendengala fand ein Austausch in geselliger Runde mit den anderen Vereinsvertretern statt.

Der VfB Erda dankt der Sparkasse Wetzlar für ihre Zuwendung. 

spka

VfB Erda 1 weiter ungeschlagen

VfB Erda 1 – BV Gießen Hoppers 1  4-4

1. Mannschaft bleibt auch nach dem vierten Spieltag ungeschlagen und belegt den vierten Tabellenplatz der BOL.

Punkte für Heim durch: Jüngst/Zey, Künzi/Hofmann, Hofmann, Jüngst

VfB Erda 2 – TV Dillenburg 1  4-4

2. Mannschaft spielt „nur“ Unentschieden und verliert dadurch die Tabellenführung.

Punkte für Heim durch: Bernhardt/Schmidt, Hoffmann/Schmidt, Crause, Bernhardt

VfB Erda 3 – BV Gießen Hoppers 2  8-0

VfB Erda 3 meldet sich zurück im Rennen um die Meisterschaft und gewinnt deutlich gegen den Tabellenletzten aus Gießen

Punkte für Heim durch: Crause/Kollmann, Ruppert/Brück, Rühl/Rossner, Brück/Rossner, Rühl, Crause, Kollmann, Ruppert

VfB Erda 4 – TV Dillenburg 2  5-3

VfB Erda 4 sichert sich den Klassenerhalt durch einen verdienten Sieg gegen Mitkonkurrenten.

Punkte für Heim durch: Kahl/Inderthal, Brück/Kahl, Inderthal, Brück, Konrad

BV Gießen Hoppers M1 - VfB Erda M1  5-1

Meisterschaft verspielt? Eine verdiente Niederlage erspielte man sich in Gießen und kann nun nur noch durch ein Wunder die Meisterschaft gewinnen.

Punkte für Gast durch: Schneider

BSG Lahn-Dill M1 – VfB Erda M3  3-3

Beim schweren Auswärtsspiel konnte sich unsere M3 ein Unentschieden erkämpfen.

Punkte für Gast durch: Schäck, Valentin, Bertges

BV Gießen Hoppers M3 – VfB Erda M5  2-2

Die M5 konnte erneut nicht komplett antreten, da der Gegner auch nicht komplett war, spielte man vier Spiele, von denen man zwei gewinnen konnten

Punkte für Gast: Kollender/Moser, Kollender

 

1. Mannschaft nun auf Rang 3

Während fast alle Mannschaften am Samstag zu Hause punkteten, gab es am Sonntag auswärts in dieser Saison erstmals keine Punkte für unsere Mannschaften.

Die erste Mannschaft klettert durch den 6:2 Sieg über die BSG Lahn-Dill 1 auf den 3. Platz der BOL.
In der Bezirksliga A bleibt es weiter spannend. Nach dem 10. Spieltag belegt die zweite Mannschaft den ersten Tabellenplatz. Knapp dahinter folgt die 5. Mannschaft des BLZ Mittelhessen und direkt danach unsere Dritte!
Die 2:6 Niederlage der vierten Mannschaft hatte keine Auswirkungen auf die Tabellensituation und belegt noch immer den 6. Platz.
Für den VfB Erda 4 beginnt nun die „Woche der Entscheidung“. Am Mittwoch muss man beim BLZ 7 antreten und am Sonntag empfängt man den TV Dillenburg 2 in eigener Halle.

VfB Erda 1 - BSG Lahn-Dill 1 6:2
Punkte für Heim durch: Jüngst/Zey, Weigand/Weis, Jüngst, Weigand, Künzi, Kirchhübel

VfB Erda 2 - TV Weilburg 1 8:0
Punkte für Heim durch: Kirchhübel/Schneider, Bernhardt/Schmidt, Bergmann/Kollmann, Bergmann/Bernhadt, Schmidt, Kirchhübel, Schneider, Kollmann

BSG Lahn-Dill 2 - VfB Erda 2 6:2
Punkte für Gast durch: Bernhardt/Schmidt, Schmidt

VfB Erda 3 - BSG Lahn-Dill 2 4:4
Punkte für Heim durch: Rühl/Rossner, Crause, Bergmann/Rossner, Rühl

TV Dillenburg 1 - VfB Erda 3 6:2
Punkte für Gast durch: Rossner/Schneider, Ruppert

VfB Erda 4 - SG Stadtalledorf/Schröck 2  2:6
Punkte für Heim durch: Kahl/Brück, Inderthal/Kahl

Nele Moser auf Rang 5 bei SWD - Meisterschaften

Am 17.01.2016 fanden in Bad Marienberg die Südwestdeutschen Meisterschaften der Altersklasse U13 bis U19 statt. Nele Moser hatte sich dafür mit Clara Hess vom BLZ Mittelhessen qualifiziert. Beide erspielte sich dort den 5. Platz im Mädchendoppel U13. Bemerkenswert ist, dass Nele die erste Spielerin des VfB Erda ist, die sich für solch ein Turnier qualifiziert hat. 

VfB holt sich vier Titel

Am 3. Adventswochenende fand die erste Bezirksrangliste der Turniersaison 2016 statt. Der VfB Erda war mit 15 Spielern vertreten.

Altersklasse U13:

Hier spielte sich Sandy Kollender in den Vordergrund. Sie konnte ohne Satzverlust das Mädchendoppel mit Nina Schäfer (BV Gießen Hoppers) und Mädcheneinzel gewinnen. Emma Doffing belegte im Mädchendoppel U13 zusammen mit Liska Resch (BLZ Mittelhessen) den zweiten Platz.

Weitere Platzierungen U13: 7. Ben Barfuß; 5. Emma Doffing

Altersklasse U15:

Nele Moser und Jan Bertges vertraten den VfB im Einzel und Doppel. Nele belegte im Einzel den 5. Platz und konnte sich im Doppel mit Josefine Hof (TV Dillenburg) den ersten Platz erspielen. Jan Bertges verpasste im Einzel knapp den Sprung aufs Podium und belegte den vierten Rang. Im Doppel konnte er sich dann aber über seine erste Urkunde freuen und belegte mit Enno Heusler (TV Dillenburg) den dritten Platz.

Altersklasse U17:

Im Einzel konnte Lorena Brück und Frank Rupp jeweils den vierten Platz erkämpfen.

Im Doppel gelang dann Lorena zusammen mit Anna-Lena Rupp der Turniersieg. Dabei verwiesen sie Johanna Schäfer, die erstmalig mit Paulina Ens (BLZ Mittelhessen) an den Start ging, auf den zweiten Platz.

Weitere Platzierungen U17: 13. Christopher Schäck, Viktoria Schäfer, Muriel Valentin, Hannah Moser; 9. Sarah Dörr; 7. Johanna Schäfer, 5. Anna-Lena Rupp; 5. Schäck/Rupp, Valentin/V. Schäfer; 4. Dörr/Moser

Altersklasse U19:

In dieser Altersklasse kann uns derzeit nur Luca Schneider vertreten. Er erspielte sich sowohl im Einzel als auch im Doppel mit Oliver Jurytko (TSV Stadtallendorf) den zweiten Platz.

1brltu19 16

VfB Erda 1 holt Punkt gegen BV Hungen 1

VfB Erda 1 – BV Hungen 1 4:4

In der Hinrunde kam der VfB Erda 1 noch mit 1:7 in Hungen unter die Räder, zu Hause bewies man aber erneut, dass man auch gegen die Besten bestehen kann und rang somit dem ungeschlagenen Tabellenführer der Bezirksoberliga einen Punkt ab.


Punkte für Heim durch: Künzi/Kirchhübel, Weigand/Weis, Jüngst/Zey, Kirchhübel

Dritte gewinnt gegen Zweite

Am ersten Spieltag der Rückrunde zeigte sich erneut, wie ausgeglichen unser Kader in dieser Saison ist.

VfB Erda 3 konnte nämlich knapp mit 5:3 gegen den VfB Erda 2 gewinnen.
Dadurch wird der Kampf um den Titel in der A-Liga vermutlich bis zum letzten Spieltag andauern.
 
Punkte für VfB Erda 2: Schneider/Kirchhübel, Kirchhübel, Hoffmann/Bernhardt
Punkte für VfB Erda 3: Crause/Kollmann, Rühl/Rossner, Rühl, Kollmann, Ruppert
 
Am Sonntag startet der VfB Erda 4 mit einem Auswärtsspiel bei der favorisierten 3. Mannschaft der BSG Langgöns/Rechtenbach. Spielbeginn ist um 10:00 Uhr in Langgöns.
Am Nachmittag versucht der VfB Erda 1 etwas besser in die zweite Saisonhälfte zu starten.
Gegen den Tabellenführer aus Hungen erspielte man sich in der Hinrunde eine deutliche 1:7 Niederlage. Beginn ist um 16:00 Uhr in Erda.

 

Jennifer Jüngst und Cynthia Rühl bei den HBV - Meisterschaften O19

Am Nikolauswochenende fanden die Hessischen Meisterschaften der Altersklasse O19 in Groß-Zimmern statt.

Vom VfB Erda hatten sich dafür Jennifer Jüngst im Einzel und zusammen mit Cynthia Rühl im Doppel qualifiziert.

Den Anfang machte Jennifer am Samstag im Einzel. In der ersten Runde traf sie auf Claudia Kappler (SV DISBU Rüsselsheim) und gewann locker in zwei Sätzen. Danach war leider gegen Michelle Antony (SV Fun-Ball Dortelweil) schluss.

Am Sonntag konnten Cynthia und Jennifer ebenfalls die erste Runde überstehen. In dieser besiegten sie die an fünf gesetzte Doppelkombination Giana Doll/Maria Zimig (TV 1861 Neu-Isenburg/ TGS Vorwärts Frankfurt) in drei Sätzen. Im Viertelfinale war dann leider gegen die Regionalligaspielerinnen Ina Beck/Nina Ludwig (TV Dieburg) Endstation. 

 

Weitere Beiträge ...

Keine Veranstaltungen gefunden