Spieltag - News

03.11.19

VfB Erda U19 BSG Lahn-Dill U19 1:5 Bericht sadsmile 20
VfB Erda III BSG Langgöns/Rechtenbach 4:4 Bericht sadsmile 20
VfB Erda U19 RV Hoch-Weisel 3:3 Bericht wondering 20
VfB Erda II VfL Marburg II 3:5 Bericht sadsmile 20

 11.11.19

VfB Erda U15 BV Gießen Hoppers U15 2:4 Bericht sadsmile 20
VfB Erda BSG Racketeers 4:4 Bericht wondering 20
VfB Erda BSG Lahn-Dill II 6:2 Bericht smile 20

Spieltag - Ankündigung

17.11.2019 10:30
in Schröck
U19 SG Stadtalledorf/Schröck - VfB Erda
17.11.2019 14:00
in Erda
U15 VfB Erda - TV Dillenburg
17.11.2019 14:00 
In Erda
BLA VfB Erda II - BLZ Mittelhessen V
17.11.2019 16:00
in Erda
BLB VfB Erda III - TV Dillenburg
17.11.2019 16:00
in Erda
BOL VfB Erda - BSG Lahn-Dill III

 

Dritte übernimmt die Tabellenführung in der Bezirksliga A

Am vergangenen Wochenende fand der letzte Heimspieltag der Hinrunde statt.

Dabei gelang vier der fünf Mannschaften ein Sieg, während die vierte Mannschaft sich „nur“ mit einem Unentschieden zufrieden geben musste.

VfB Erda 1 – VfL Marburg 1                                  5:3

Bei diesem Spiel zeigte sich einmal mehr, dass Badminton ein Mannschaftssport ist. Man lag nach den Doppeldisziplinen zwar mit 2:2 noch im Fahrplan, jedoch als Punktegarant Jennifer Jüngst im Einzel patzte, deutete eigentlich nichts drauf hin, dass man die Partie gewinnen könnte. Tim Künzi, Florian Hofmann und Stefan Weigand hatten aber einen guten Tag erwischt und so konnten alle drei ihre Einzel gewinnen und stellten die Begegnung somit auf 5:3. Durch den Sieg klettert die erste Mannschaft auf den dritten Platz der Bezirksoberliga.

VfB Erda 2 – BLZ Mittelhessen 2                5:3

Am 6. Spieltag traf der VfB Erda 2 auf den bis dato ungeschlagenen Tabellenführer aus Gießen. Die Begegnung verlief zunächst relativ unspektakulär. Beide Mannschaften konnten abwechselnd immer ein Spiel für sich entscheiden. Relativ schnell war somit auch ein 4:3 für den VfB Erda 2 klar. Nun lag es an Luca Schneider, vielleicht den 5. Punkt zu holen. Er traf im Einzel auf Euler, gegen den er noch nie ein Spiel gewonnen hatte. Vor 7 Wochen verlor er zum Beispiel bei den Bezirksmeisterschaften im Finale in zwei Sätze. Luca hatte somit nichts zu verlieren. Den ersten Satz verlor Luca, konnte sich aber im zweiten Satz steigern und gewann diesen mit 21-16. Der dritten Satz verlief sehr ausgeglichen und ging bis in die Verlängerung. Die Mannschaftskammeraden jubelten laut, als Luca endlich den Matchball zum 26:24 verwandelte und somit dem BLZ Mittelhessen 5 die erste Niederlage zufügte.

VfB Erda 3 – BV Hungen 3                          6:2

Erneut präsentierte sich die dritte Mannschaft hungrig auf einen Sieg, musste aber im Vorfeld Marcus Crause ersetzen. Dies geschah durch Chris Brück. An der Seite von Julian Kollmann konnte er zwar das erste Doppel nicht gewinnen, aber im dritten Einzel steuerte er einen Punkt hinzu. Die Damen konnten wie gewohnt ihre Spiele locker gewinnen und durch die Siege des zweiten Herrendoppels und zweiten Herreneinzels ging der Sieg mit 6:2 verdient an den VfB. Durch den Sieg der zweiten Mannschaft gegen die fünfte Mannschaft des BLZ Mittelhessen, klettert die dritte Mannschaft an die Tabellenspitze der Bezirksliga A.

VfB Erda 4  - BLZ Mittelhessen 6                4:4

Mit dem BLZ Mittelhessen 6 traf die vierte Mannschaft auf einen Tabellennachbarn und somit war im Vorfeld klar, dass etwas gehen könnte. Chris Brück und Tim Kothe spielten erneut ein starkes Doppel und hatten diesmal ihre Nerven im Griff, als sie mit 21-19 im dritten Satz die Begegnung gewinnen konnte. Dieser Punktgewinn war ausschlaggebend für den Punktgewinn gegen die sechste Garde des BLZ Mittelhessen. Das Damendoppel, Dameneinzel und zweite Herreneinzel gingen an den VfB, während man die anderen Begegnungen an das BLZ abgeben musste. Durch das Unentschieden festigt die vierte Mannschaft den 6. Platz der Bezirksliga B

VfB Erda M2 -  SG Stadtallendorf/Schröck M1                  4:2

Die Mini-Mannschaft U17 bestritt ihr letztes Spiel der Hinrunde und konnte dies auch für sich entscheiden. Die Punkte holten: Luca Schneider, Frank Rupp, Anna-Lena Rupp und Lorena Brück. Durch diesen Sieg gewinnt die M2 die Herbstmeisterschaft.

 

Nele Moser erspielt sich die Bronze Medaille

Am vergangen Wochenende nahmen wir mit sechs Spielern an den Hessenmeisterschaften in Dillenburg teil. Gespielt wurde in den Altersklassen U13 bis U19 und pro Altersklassen galt es die Meister in fünf Disziplinen zu finden.

Die beste Platzierung erspielte sich dabei Nele Moser zusammen mit Clara Hess (BLZ Mittelhessen) im Mädchendoppel U13. Sie verloren erst knapp im Halbfinale gegen Marie König & Alina Lemke (BV Frankfurt 06). Da bei den Meisterschaften keine dritten Plätze ausgespielt werden, bedeutete dies automatisch Platz 3.

Tolle fünfte Plätze erspielten sich Lorena Brück und Anna-Lena Rupp im Damendoppel U17, Frank Rupp mit Braun (BLZ) im Herrendoppel U17, Sandy Kollender im Mädchendoppel U13 und Mädcheneinzel U13.

Mit einem 9. Platz beendeten Luca Schneider im Herreneinzel U17, Sandy Kollender im Mixed U13 und Lorena Brück im Dameneinzel U17 und Mixed U17 die Meisterschaften.

 

  • hbv01
  • hbv02
  • hbv03
  • hbv04
  • hbv05
  • hbv06
  • hbv07
  • hbv08
  • hbv09

 

Nina Inderthal und Giulia Rossner verpassen knapp eine Medallie

Am vergangen Wochenende nahmen wir mit 11 Spielern an den Bezirksmeisterschaften O19 teil und stellten somit die zweitgrößte Delegation nach dem BLZ Mittelhessen, das mit 35!!! Spielern an den Start ging.

Im Mixed konnten sich Enrico Weis und Sabrina Zey einen tollen 7. Platz erspielen. Sie besiegten in ihrem letzten Spiel die Paarung Lüke/Block (RV Hoch-Weisel/TV Dillenburg) locker mit 21-9 und 21-8.

Im Herrendoppel konnte sich Enrico erneut über eine gute Platzierung freuen. Zusammen mit Stefan Weigand belegte er den 10. Platz. In ihrem letzten Spiel unterlagen sie in drei Sätzen Duong Phu/Pfaffel (VfL Marburg)

Im Damendoppel verfehlten Nina Inderthal und Giulia Rossner das Podium. Sie unterlagen knapp in zwei Sätzen im „kleinen Finale“ der Paarung Windhorst/Neumann (BLZ Mittelhessen) und belegten somit den 4. Platz.

Weitere Platzierungen:

MxD: 10. Tim Künzi & Larissa Schmidt, 12.: Jan Bergmann & Giulia Rossner, 13. Stefan Weigand & Ann-Kathrin Bernhardt, 14. Chris Brück & Nina Inderthal
Damendoppel: 5. Larissa Schmidt & Ann-Kathrin Bernhardt
Herrendoppel: 19. Tim Kothe & Jan Bergmann

 

VfB nur einmal geschlagen

Am vergangenen Wochenende fand der vierte Spieltag statt. Jede unserer Mannschaften musste auswärts antreten und dabei leider einige Ausfälle kompensieren. Dies gelang aber hervorragende und so wurde nur eins der sechs Spiele verloren.

Die erste Mannschaft beißt sich somit im Mittelfeld der Bezirksoberliga fest, während die zweite und dritte Mannschaft sich nichts schenken und weiterhin beide um die Tabellenspitze kämpfen. Der VfB Erda 4 hat durch das Unentschieden die Verfolger auf Abstand gehalten und belegt weiterhin einen nicht Abstiegsplatz. Erwähnenswert ist auch, dass sich unsere Minimannschaft 2 als Titelaspirant herausgestellt hat. Sie belegt nach dem vierten Spieltag mit drei Siegen und einem Unentschieden den ersten Platz ihrer Liga.

VfB Erda 1 gegen BV Gießen Hoppers 1    2:6

Am vergangenen Sonntag verlor die erste Mannschaft mit 2:6 gegen die erste Garde des BV Gießen Hoppers. Angefangen mit den Doppeln, schafften es leider nur die Damen zu punkten. Im weiteren Spielverlauf wurden alle Herreneinzel und auch das Mixed verloren. Lediglich eine überragende Jennifer Jüngst konnte noch einen Punkt im Dameneinzel holen.

Für den VfB Erda 1 waren im Einsatz: Doppel: Tim Künzi & Stefan Weigand, Enrico Weis & Ruben Heidrich, Jennifer Jüngst & Sabrina Zey und Enrico Weis & Sabrina Zey. Einzel: Tim Künzi, Stefan Weigand, Ruben Heidrich und Jennifer Jüngst

VfB Erda 2 gegen TV Dillenburg 1   7:1

Unsere Zweite musste am Sonntagmorgen gegen die erste Mannschaft des TV Dillenburg ran. Im Vorfeld musste man die Ausfälle von Manuel Hoffmann, Larissa Schmidt und Luca Schneider organisieren. In die Bresche sprangen Chris Brück, Nina Inderthal und Marcus Crause.  Alle drei Doppel hatten in dieser Konstellation noch nie zusammen gespielt. Dies merkte man aber nicht und so gingen alle drei Doppel an den VfB. Auch die folgenden Spielen entwickelten sich zu einer klaren Angelegenheit und so war relativ fix ein 7:0 perfekt. Lediglich das erste Herreneinzel ging an den Gastgeber.

Für den VfB Erda 2 waren im Einsatz: Marcus Crause (2. HE, 1. HD). Matthias Kirchhübel (2. HE, 2. HD), Chris Brück, (2. HD, MxD), Ruben Heidrich (1. HE, 1. HD), Ann-Kathrin Bernhardt (DE, DD) und Nina Inderthal (MxD, DD)

20151004 P1170717 2

Zweite Mannschaft vor dem Sieg gegen den TV Dillenburg 1. Von links: Chris Brück, Marcus Crause, Ann-Kathrin Bernhardt, Nina Inderthal, Matthias Kirchhübel, Ruben Heidrich

VfB Erda 3 gegen BV Gießen Hoppers 2  6:2

Am Sonntag den 04.10.2015 wurde der VfB herzlich in Buseck begrüßt. Das erste Herrendoppel und das Damendoppel gingen verdient an den VfB. Hervorragend wie immer die Damen, welche kein Spiel abgaben. Aber auch die Männer erkämpften sich ihre Spiele und waren, bis auf das 2. Herrendoppel sowie das 3. Herreneinzel, alle erfolgreich. Sehr zufrieden beendete die 3. Mannschaft ihr Spiel mit 6:2 gegen die BV Gießen Hoppers 2.

Für den VfB Erda 3 spielten: Julian Kollmann (1. HD, 1. HE), Marcus Crause (1. HD, 2. HE), Giulia Rossner (DD, MxD), Cynthia Rühl (DD, DE), Laurin Ruppert(2. HD, 3. HE), Jan Bergmann (2. HD2, MxD)

VfB Erda 4 gegen TV Dillenburg 2   4:4

Am Sonntag spielte die 4. Mannschaft auswärts gegen die Zweite aus Dillenburg. Wie immer wurde mit den Doppeln begonnen. Hier konnten Nina Inderthal und Sina Kahl sowie Chris Brück und Tim Kothe die ersten beiden Spiele für Erda gewinnen. Des Weiteren überzeugte das gemischte Doppel (Sina & Chris) und Nina im Dameneinzel, die jeweils deutlich in zwei Sätzen für Erda punkteten. Trotz großem Einsatz mussten leider alle drei Herreneinzel und das zweite Herrendoppel mit Frank Rupp und Tobias Konrad an die starken Gegner aus Dillenburg abgegeben werden. Somit erspielte man sich ein zufriedenstellendes Remis und sichert sich weiterhin einen Platz außerhalb der Abstiegszone.

Für den VfB Erda 4 spielten: Tim Kothe (1.HD, 1.HE), Chris Brück (1.HD, MxD), Tobias Konrad (2.HD, 2.HE), Fran Rupp (2.HD, 3.HE), Sina Kahl (DD, MxD) und Nina Inderthal (DD, DE).

Minimannschaft 2 erspielt sich die Tabellenführung

Am vergangen Sonntag musste unsere Minimannschaft 2 zum schweren Auswärtsspiel nach Hungen reisen. Im ersten Doppel konnten sich Lorena Brück und Anna-Lena Rupp leider nicht gegen ihre Gegner durchsetzen. Jedoch erspielten sich Frank Rupp und Christopher Schäck im zweiten Doppel einen sicheren Sieg. Im Einzel konnte Frank durch einen souveränen Sieg den zweiten Punkt holen. Christopher Schäck zeigte sich in seinem Einzel ebenfalls überlegen und konnte so sicher gewinnen. Bei Anna-Lena sah dies leider nicht so aus und sie musste den Punkt ihrem Gegner überlassen. Lorena konnte sich nach drei spannenden Sätzen ebenfalls über einen Sieg freuen und sicherte somit ihrer Mannschaft einen 4:2 Sieg. Durch den dritten Sieg in Folge klettert die M2 auf den ersten Tabellenplatz ihrer Staffel.

Tabellen Senioren

tabellen 41015 k

 

1. Spieltag: Zwei Niederlagen - ein Unentschieden

VfB Erda 1 startet mit Niederlage

Ersatzgeschwächt musste die erste Mannschaft in der Bezirksoberliga nach Hungen reisen. Dort traf man auf einen starken BV Hungen, der an seine Verbandsligazeiten erinnerte. Leider konnte man nur das Mixed, gespielt von Sabrina Zey und Enrico Weis, gewinnen. Dabei waren noch: Tim Künzi, Stefan Weigand, Matthias Kirchhübel und Larissa Schmidt

Gerechtes Unentschieden zwischen VfB Erda 2 und VfB Erda 3

Am ersten Spieltag kam es zum Kräftemessen zwischen unserer zweiten und dritten Mannschaft.
Beide Mannschaften spielen in dieser Saison in der Bezirksliga A und somit kommt es zu Beginn einer Halbserie zu diesem internen Duell.
Zum Spielverlauf
Die Dritte startete furios. Konnte sie doch verdient das zweite Herrendoppel gewinnen. Das erste Herrendoppel und Damendoppel ging jeweils in den dritten Satz. Hier gewann die Dritte das Damendoppel und die Zweite das Herrendoppel. Nach den ersten drei Spielen stand es somit 2:1 für die Dritte. Es folgte nun das erste Herreneinzel, das in zwei Sätzen überraschend an die dritte Mannschaft ging. Dafür konnte die Zweite das zweite Herreneinzel für sich entscheiden. Spielstand: 3:2 für die Dritte. Das dritte Herreneinzel ging wieder an die Dritte. Somit hatte die dritte Mannschaft bereits das Unentschieden sicher und die zweite Mannschaft kämpft plötzlich gegen eine drohende Niederlage. Die zwei noch ausstehende Spiele, Dameneinzel und Mixed, gingen beide in den dritten Satz und beide wurde von der Zweiten gewonnen. Das 4:4 war perfekt und alle Anwesenden konnten mit der Punkteilung zufrieden sein.
Für die Zweite spielten: Ruben Heidrich (1. HE, 1. HD), Matthias Kirchhübel (2. HD, 2. HD), Manuel Hoffmann (1. HD, MxD), Luca Schneider (2. HD, 3. HE), Ann-Kathrin Bernhardt (DD, MxD) und Larissa Schmidt (DE, DD)
Für die Dritte spielten: Julian Kollmann (1. HE, 1. HD), Marcus Crause (2. HE, 1.HD), Laurin Ruppert (3. HE, 2.HD), Jan Bergmann (2. HD, MxD), Cynthia Rühl (DD, DE) und Nina Inderthal (DD, MxD).

Knappe Niederlage für VfB Erda 4

Die Vierte Mannschaft konnte leider dem Titelaspiranten aus Langgöns/Rechtenbach kein Bein stellen und verlor knapp ihr Spiel in der Bezirksliga B mit 3:5. Die Punkte gewonnen wurden im 2. HD, 3. HE und 2. HE. Das Damendoppel unterlag knapp im dritten Satz.
Für die Vierte spielten: Chris Brück (1. HD, MxD), Tim Kothe (1. HE, 1. HD), Tobias Konrad (2. HE, 2. HD), Gerhard Franke (3. HE, 2. HD), Nina Inderthal (DE, DD), Sina Kahl (DD, MxD)

Auswärtssieg für die M2

Nach dem knappen Unentschieden zum Auftakt konnte die M2 ihr zweites Spiel gegen die M3 des BLZ Mittelhessen mit 4:2 gewinnen.
Stenogramm: BLZ M3:VfB Erda M2: 0:1 - 1. Doppel: Frank Rupp & Christopher Schäck, 1:1 - 2. Doppel: BLZ, 1:2 - 1. Einzel: Frank Rupp, 1:3 - 2. Einzel: Anna-Lena Rupp, 2:3 - 3. Einzel: BLZ, 2:4 - 4. Einzel: Christopher Schäck

Bad (minton) Boys gewinnen dritte Auflage der Hohenahr Open

Am 24.10.15 fand bereits zum dritten mal das Schoppenturnier für Hobby- und Freizeitmannschaften statt. Erneut hatten sich 10 Mannschaften zusammengefunden, die aus 4 bis 6 Personen bestanden.

Zunächst wurden die Mannschaften in zwei 5er Gruppen aufgeteilt. Dort spielte man nach dem Modus „Jeder gegen Jeden“ die Plätze aus. Nach gut drei Stunden war die Vorrunde beendet und es folgten noch zwei Runden in denen die Mannschaften um die finalen Platzierungen kämpften. Hier kam es dann zu den Halbfinals zwischen den Bad (minton) Boys und den Manhattan Raufbolden auf Feld 1 und auf Feld2 kämpften „es gibt auch Freibier auf Feld2“ gegen Faceshot. Hier setzten sich die Bad (minton) Boys und Faceshot durch, die sich dadurch im Finale begegneten. Das Finale konnten die Bad (minton) Boys in zwei Sätzen gewinnen und verwiesen somit Faceshot auf den zweite Platz. Im „kleinen Finale“ konnte sich die Manhattan Raufbolde in einem dramatischen dritten Satz den dritten Platz erkämpfen. Der Trinkerpokal ging an das Team „Fähnlein Fieselschweif“. 

10. Platz          Fähnlein Fieselschweif

09. Platz          Ajax Dauerstramm

08. Platz          Team Tornado

07. Platz          BroSis

06. Platz          Es gibt Freibier auf Feld 1

05. Platz          Team Fabian Lemme

04. Platz          Es gibt auch Freibier auf Feld 2

03. Platz          Manhattan Raufbolde

02. Platz          Faceshot

01. Platz          Bad(minton) Boys Erda

 

  • 20151024 P1180262 2
  • 20151024 P1180325
  • 20151024 P1180301
  • 20151024 P1180330
  • 20151024 P1180313

weitere Bilder unter Impressionen

 

 

VfB nutzt Doppelspieltag – sieben Siege aus acht Spielen

Am vergangenen Wochenende fand der erste Doppelspieltag der aktuellen Saison statt. Am Sonntag spielten alle Mannschaften zu Hause, mussten aber zunächst am Samstag allesamt auswärts antreten.

Hier gelangen folgenden Siege:

VfB Erda 1 : BSG Lahn-Dill 1 - 5:3

VfB Erda 2 : TV Weilburg 1 - 5:3

VfB Erda 3 : BSG Lahn-Dill 2 - 5:3

VfB nutzt Heimvorteil

Am Sonntag konnten alle Mannschaften in der heimischen Halle gewinnen

VfB Erda 1 : VfL Marburg 2 - 6:2

VfB Erda 2 : BSG Lahn-Dill 2 - 6:2

VfB Erda 3 : TV Dillenburg 1 - 7:1

VfB Erda 4 : BLZ Mittelhessen 7 - 5:3

Durch diese Ergebnisse hat der VfB Erda 1 die Abstiegszone verlassen und befindet sich nun im Mittelfeld der Bezirksoberliga. Die Zweite und Dritte liefern sich ein Kopf an Kopf rennen und liegen auf den Plätzen Zwei und Drei der Bezirksliga A. Eine Reaktion zeigte unsere vierte Mannschaft. Nach zunächst zwei bitteren Niederlagen bewies man spielerische Klassen und verließ die Abstiegsplätze der Bezirksliga B.

Spielverläufe

VfB Erda 1 gegen BSG Lahn-Dill 1 und VfL Marburg 2

Am Samstag musste die erste Mannschaft, nach der bitteren Niederlage zum Auftakt, beweisen, dass sie auch in diesem Jahr in der Bezirksoberliga bestehen kann. Dies bewies vor allem unser erste Herr,  Tim Künzi. Nachdem man durch Siege im Damendoppel, einem Herrendoppel, dem Mixed und dem Dameneinzel den Spieltand auf 4:3 gestellt hatte, lag es nun an ihm den Sieg zu sichern. Dies gelang ihm glücklicherweise. Er besiegte Jens Kuhlmann mit 21-19 im dritten Satz.  

Mit viel Selbstbewusstsein präsentierte man sich dann auch am Sonntag im Spiel gegen den Vfl Marburg 2. Hier konnte jeder Spieler zum späteren 6:2 Sieg beitragen. Einen bitteren Beigeschmack hatte der Sieg allerdings. Florian Hofmann verletze sich im Einzel und konnte daher seine Partie nicht beenden. Hoffen wir auf schnelle Genesung.

Für den VfB Erda 1 waren im Einsatz: Doppel: Tim Künzi & Florian Hofmann, Enrico Weis & Stefan Weigand, Jennifer Jüngst & Sabrina Zey und Enrico Weis & Sabrina Zey. Einzel: Tim Künzi, Florian Hofmann, Stefan Weigand und Jennifer Jüngst

Florian Hofmann & Tim Künzi

VfB Erda 2 gegen TV Weilburg 1 und BSG Lahn-Dill 2

Unsere Zweite begann ihre Englische Woche mit einem 5:3 Sieg bei dem TV Weilburg. Begonnen wurde wie immer mit den beiden Herrendoppel und dem Damendoppel. Alle drei Spiele konnte der VfB Erda für sich entscheiden. Weiter ging es mit Ruben Heidrich im 1. Herreneinzel, welches in drei Sätzen an die Gegner ging. Auch im gemischten Doppel (Larissa Schmidt / Jan Bergmann), sowie im 3. Herreneinzel (Laurin Ruppert) punkteten Die Gegner. Manuel Hoffmann gewann sein 2. Herreneinzel in drei knappen Sätzen. Das letzte Spiel bestritt Ann-Kathrin Bernhardt im Dameneinzel, welches sie  in zwei Sätzen gewinnen konnte. Somit konnte der VfB Erda 2 mit einem 5:3 den ersten Sieg einfahren.

Am Sonntag fand das erste Heimspiel des VfB Erda 2 statt. Zu Gast war die zweite Mannschaft der BSG Lahn-Dill, die schon am Vortag gegen unsere dritte Mannschaft antreten musste. Die ersten drei Spiele konnte der VfB Erda für sich entscheiden, da alle Doppel gewonnen wurden. Spannender wurde es dann im 1. Herreneinzel. Hier musste sich Matthias Kirchhübel nach drei spannenden Sätzen geschlagen geben. Auch das gemischte Doppel (Larissa Schmidt / Jan Bergmann) machte es spannend, konnte aber im 3. Satz  mit 21:19 gewinnen. Das 2. Herreneinzel bestritt Manuel Hoffmann, welches aber in zwei Sätzen an die Gegner ging. Souveräner machten es Laurin Ruppert (3. HE) und Ann-Kathrin Bernhardt (DE), welche ihre beiden Einzel deutlich in zwei  Sätzen gewinnen konnten. Der VfB Erda 2 konnte also mit einem verdienten 6:2 Sieg den Sonntag ausklingen lassen.

VfB Erda 3 gegen BSG Lahn-Dill 2 und TV Dillenburg 1

Am Samstag war die 3. Mannschaft zu Gast in Ehringshausen bei der BSG Lahn-Dill 2. Von den Doppeln konnten nur die Damen punkten. Leider musste das gemischte Doppel auch an den Gegner abgegeben werden. Man lag also mit 1:2 im Rückstand. Trotzdem startete man selbstbewusst in die Einzel. Laurin Ruppert, Julian Kollmann und Cynthia Rühl machten das Unentschieden durch ihre Siege bereits sicher. Jetzt lag alles an dem Mannschaftsältesten Marcus Crause, welcher souverän den Siegpunkt erspielte. Das spannende Spiel ließ man dann bei einem harmonischen Abendessen ausklingen.  Am Sonntag empfing man Zuhause die Freunde aus Dillenburg. Souverän gewann man alle drei Doppel nach denen es dann schon 3:0 stand. Herausragend die Damen, welche keinen Punkt abgaben. Leider konnte nur das erste Herreneinzel nicht in Erda bleiben. Sehr zufrieden beendete die 3. Mannschaft das Heimspiel mit einem klaren 7:1. Für den VfB spielten: Julian Kollmann (HD1,HE1), Marcus Crause(HD1,HE2), Giulia Rossner (DD,GD), Cynthia Rühl (DD,DE), Laurin Ruppert (HD2,HE3), Jan Bergmann (HD2,GD)

VfB Erda 4 gegen BSG Stadtallendorf/Schröck 2 und BLZ Mittelhessen 7

Samstag musste die vierte Mannschaft des VfB nach Stadtallendorf reisen. Dort verlor sie leider deutlich mit 1:7 gegen die stark aufspielenden Gegner aus Stadtallendorf/Schröck. Lediglich das Dameneinzel konnte man gewinnen und somit noch einen Ehrenpunkt holen.

Am Sonntag musste die Mannschaft dann in eigener Halle gegen das BLZ Mittelhessen 7 antreten. Gleich zu Beginn konnte man das Damendoppel und das 1. Herrendoppel gewinnen. Somit stand es 2:1 für die Vierte des VfB. Nun mussten noch 3 Punkte für einen Sieg herbei. Diese holt man dann glücklicherweise im Mixed, dem 2 Herreneinzel und im Dameneinzel. Somit war der erste Sieg in einem wichtigen Spiel gegen die Abstiegsplätze mit 5:3 in der Tasche. Es spielten: Tim Kothe (1.HD;1.HE), Chris Brück (1.HD;MxD), Tobias Konrad (2.HD;2.HE), Gerhard Franke (2.HD;3.HE), Sina Kahl (DD;MxD) und Nina Inderthal (DD;DE).

Minimannschaft M2 holt sich zweiten Sieg

Auch unsere Jugend war am Wochenende im Einsatz. Leider konnte nur unsere M2 gewinnen. Die M5 erspielte sich immerhin noch ein Unentschieden.

M2 gegen BLZ Mittelhessen M2

Am Samstag spielte unsere M2 zu Hause gegen die M2 von BLZ. Wiebke Schwarz und Frank Rupp gewannen ihr Spiel souverän. Anna-Lena Rupp und Lorena Brück konnten sich auch durchsetzen. Bei den Einzeln dominierten Anna-Lena und Frank Rupp und sicherten sich so Beide einen Sieg. Bei Lorena Brück sah dies leider nicht so gut aus und sie konnte sich diesmal leider nicht durchsetzen. Wiebke Schwarz wollte es spannend machen und musste in den dritten Satz indem sie dann noch mal zeigen konnte was sie drauf hat. Im Gesamten konnte sich unsere M2 mit somit mit 5:1 durchsetzen.

 

kleine Vorschau

Saisonstart - 2. Mannschaft gegen 3. Mannschaft - 

Die Vorbereitung ist vorbei und man darf resümieren, dass diese mit vier Siegen in vier Testspielen doch sehr positiv verlaufen ist. Nun aber wird es langsam Ernst. Am kommenden Wochenende starten die Seniorenmannschaften in die Saison 2015/2016. Die Erste muss gleich zu Beginn nach Hungen reisen, während die Vierte um 16:00 in eigener Halle den Aufstiegskandidaten SG Langgöns/Rechtenbach III empfängt. 

Vor diesem Spiel findet aber noch ein ganz besonderes Spiel statt. Erstmals in der Geschichte des VfB Erda treffen zwei Mannschaften während der Punktrunde aufeinander. In diesem Falle sind das der VfB Erda II und VfB Erda III. Beide spielen in dieser Saison in der Bezirksliga A und sind schon ganz heiß auf das interne Duell. Freunde des Badmintonsportes sind auch recht herzlich dazu eingeladen.

Saisoneröffnung

Am 27.09.2015 findet von 10:00 bis 15:00 unsere Saisoneröffnung statt. Diese feiern wir im Rahmen unsere ersten vier Heimspiele. Wir freuen uns über zahlreiche Gäste und Zuschauer!

 

Weitere Beiträge ...

Keine Veranstaltungen gefunden