Dritte Mannschaft mit erstem Saisonsieg

Senioren

Am vergangenen Wochenende unterlag unsere erste Mannschaft knapper als das 2:6 gegen das BLZ Mittelhessen III vermuten lässt. Hätten die Herrendoppel im dritten Satz nicht zu 19 bzw. 20 verloren, wäre sicherlich ein Punkt möglich gewesen. Punktegaranten der ersten Mannschaft sind im Moment das Damendoppel, dieses Wochenende gespielt von Larissa Schmidt und Nina Inderthal, und das Mixed von Weigand/Inderthal.

Ebenfalls mit 2:6 verlor die zweite Mannschaft ihr Auswärtsspiel bei der SG Stadtallendorf/Schröck. Hier holten die Punkte das Damendoppel Rühl/Zey und das 3. Herreneinzel von Florian Hofmann.

Besser als die erste und zweite Mannschaft machte es diesmal die dritte Mannschaft. Mit den Neuzugängen Stefan Weber und Felix Umlauf (beide ehemals TV Weilburg) war man im zweiten Herrendoppel siegreich und da erwartungsgemäß auch das Damendoppel von Bernhardt/Rossner an den VfB ging, war man nach den Doppeln bereits mit 2:1 in Front. Durch die Siege im Dameneinzel und Mixed war das Unentschieden erreicht. Marcus Crause konnte mit seiner ganzen Routine den wichtigen fünften Punkt für den Gesamtsieg beisteuern.

wi 151116

Jugend

Mit einem gerechten 3:3 endete das Spitzenspiel zwischen dem VfB Erda U17 I und dem BLZ Mittelhessen U17 I. Die Punkte holten wir durch Siege von Lorena Brück/Johanna Schäfer im Doppel und den Siegen im Einzel von Frank Rupp und Johanna.

Einen erneuten 6:0 Sieg erspielte sich unsere starke U15! Die Punkte beim Sieg über den TV Dillenburg erspielten abermals: Jan Bertges, Nele Moser, Sandy Kollender und Paul Bremond

 

Drucken

erste Mannschaft holt zwei Punkte

Senioren

Am vergangenen Wochenende fand der erste Doppelspieltag der aktuellen Saison statt.

Am Samstag spielte der VfB Erda II gegen den VfL Marburg. Nach einem schnellen Spielverlauf verlor man ersätzgeschwächt verdient mit 2:6. Die Ehrenpunkte wurden erspielt von Ann-Kathrin Bernhardt im Einzel und mit Giulia Rossner steuert Bernhardt noch zwei Punkte im Damendoppel hinzu.

Parallel dazu spielte die erste Mannschaft gegen den Tabellenzweiten, BV Gießen Hoppers. Auf Wunsch des Gegners begann man in einer anderen Reihenfolge. Matthias Kirchhübel gewann zum Auftakt überraschend sein erstes Einzel. Angetrieben von diesem Erfolg gewann man das Damendoppel von Sabrina Zey/Cynthia Rühl, das 1. HD von Stefan Weigand/Kirchhübel und das 2. HD von Julian Kollmann/Jan Bergmann. Der VfB Erda lad somit mit 4:0 in Front. Als dann Rühl ihr Einzel gewann, war der erste Auswärtserfolg der Saison perfekt.

Am Sonntag folgten die drei weitere Spiele die allesamt mit 2:6 verloren wurden.

Jugend

Die Mini U15 erspielte sich bereits am Mittwoch ein verdientes 6:0 gegen die TV Dillenburg U15 II. Die Punkte holten: Nele Moser, Sandy Kollender, Jan Bertges und Paul Bremond.

Ebenfalls mit einem Sieg beendete die U17 ihr Wochenende. Bei dem 4:2 Erfolg über die SG Stadtallendorf/Schröck U17 waren beteiligt: Frank Rupp, Johanna Schäfer, Lorena Brück und Jan Bertges.

 

Drucken

Das war wohl nix….

Leider konnten unsere beiden Mannschaften in der Bezirksoberliga am Wochenende nicht punkten. Das Spiel des VfB Erda I gegen den VfL Marburg I endete mit 2:6 für die Gäste.
Ebenfalls mit 2:6 verlor der VfB Erda II gegen den Badminton-Verein Gießen Hoppers I.

Die Tabellensituation sieht daher nach drei Spieltagen nicht so gut aus für den VfB Erda.

In der Bezirksliga A konnte sich unsere dritte Mannschaft den ersten Punkt in dieser Saison erspielen!

In der U17 Miniklasse hatten diesmal unsere vier Mädchen keine Chance gegen die Kids des BV Gießen Hoppers und unterlagen deutlich mit 0.6.
Besser lief es in der U15 Miniklasse. Mit einem 6:0 gegen den TV Weilburg und einem 5:1 gegen den BV Gießen Hoppers endete der zweite Blockspieltag und somit verteidigten unsere Jüngsten den zweiten Platz der Tabelle.

Drucken

Nachwuchs startet gut in die Saison

In der Miniklasse U15 kommt es in dieser Saison zu einem Novum.

So werden an einem Kalendertag zwei Spiele ausgetragen. Von diesen so genannten Blockspieltagen wird es insgesamt vier geben. Am ersten dieser Spieltage musste man sich direkt mit dem Favoriten auf die Meisterschaft, dem BLZ Mittelhessen, messen. Leider verlor man knapp mit 2:4. Lediglich Sandy Kollender und Torben Andreeßen konnten ihre Einzel gewinnen.

Das zweite Spiel des Tages bestritt man gegen die zweite Mannschaft der BSG Lahn-Dill. Hier zeigte sich, wie stark der Gegner zuvor war. In der Begegnung gegen die BSG Lahn-Dill konnte diese nur einen Satz gegen die Mannschaft aus Erda gewinnen und so gewannen Jan Bertges, Nele Moser, Sandy Kollender und Torben Andreeßen das Spiel mit 6:0 und belegen nun den dritten Platz nach dem ersten Blockspieltag.

Ebenfalls mit einem 6:0 endete die Partie zwischen dem VfB Erda U17 I und dem VfB Erda U17 II für den VfB Erda U17 I. 

U15 120916

U17 120916

Drucken

Beide Teams unterliegen BSG Lahn-Dill

Am vergangenen Sonntag kam es in der Bezirksoberliga zum Vergleich zwischen dem VfB Erda und der BSG Lahn-Dill. Der VfB Erda II machte den Anfang gegen die BSG Lahn-Dill II. Leider lag man nach den Doppeldisziplinen mit 1:3 im Rückstand. Chris Brück als auch Marcus Crause verkürzten durch ihre Siege im Einzel auf 2:3. Nach erstem gewonnen Satz und einer Führung im zweiten Satz, verletze sich Cynthia Rühl in ihrem Einzel und musste der Gegnerin und somit auch der BSG Lahn-Dill II den Sieg überlassen. Die Begegnung endete somit mit 3:5.

Im Anschluss versuchte die erste Mannschaft ihr Glück gegen den Meisterschaftsfavoriten aus Werdorf und Ehringshausen. Zu Beginn sah es sogar so aus, als ob man ihm ein Bein stellen könnte. Sowohl das Damendoppel von Larissa Schmidt und Nina Inderthal als auch das zweite Herrendoppel von Luca Schneider und Stefan Weigand gingen in den dritten Satz. Leider konnte man aber keins dieser Doppel gewinnen. Erst Larissa Schmidt sorgte mit ihrem Sieg im Einzel für den ersten Punk und als die Begegnung schon verloren war, holten zumindest Stefan Weigand und Nina Inderthal noch einen Punkt im Mixed zum 2:6 Endstand.

Drucken